Videoclip Dancing – Alternativen zu Ballsportarten

Der Jahrgang 6 tanzte ins neue Jahr

Die Zielsetzung des Sportunterrichts ist recht vielfältig. Schülerinnen und Schüler erwerben verschiedene Kompetenzen im Bereich des sozialen Miteinanders, als auch in der Leistungsbereitschaft. Physische Komponenten sind nicht das Einzige Gut, welches in den Fokus des Unterrichts fällt.
Sport soll motivieren an sein Grenzen zu gehen. Sport soll herausfordern. Sport soll im Teamplay zusammen führen. Eine Klasse des 6. Jahrgangs konnte diese Kompetenzen vereinen und gemeinsam als Klasse eine wunderbare Choreografie erarbeiten. Zusammenhängend aus einem gemeinsamen Pflichtteil und einer weiterführenden kreativen Komposition.
Gemeinsam erarbeitete Kriterien im Rahmen des rhythmischen Bewegens im Raum, schufen ein gemeinschaftliches Projekt, dass die Klasse sicherlich näher zusammenführen wird.
Koedukatives Lernen ermöglicht den Mädchen nicht nur die Freude am Fußball, sondern auch den Jungs beim Tanzen.

Vorheriger Beitrag
Gesichter der GSF sagen „Danke“ im Schmallenbachhaus
Nächster Beitrag
Dank an die Marktapotheke

auch interessant

Menü