Aufs Rentnerleben vorbereiten – im Projekt Stricken bei Frau Page

Fragt ihr euch auch manchmal, warum die ältere Generation verkrümmte Finger hat?

Ganz genau vom vielen Stricken.

Denn Stricken ist nicht so einfach und entspannend, wie jeder denkt, es kostet viele Nerven.

Nach schon einem Tag in diesem Projekt leiden unsere Finger. Trotz all der Schmerzen hat uns die Woche mit Frau Page, viel Spaß gemacht. In der Zukunft können wir nun viel mehr Zeit mit unseren Großeltern verbringen, indem wir mit ihnen Stricken.

Wir haben ein paar Tipps für euch, falls ihr darüber nachdenkt, das Projekt Stricken nächstes Jahr zu wählen:

-dicke Wolle, die nicht reißt (keine Flanellwolle) ~Lauri, EF

-mentale Vorbereitung auf die bevorstehende Fingerarbeit ~Flynn, EF

-Stricknadeln von Oma (sind die besten) ~Mariella, EF

-Feinmotorik, Geduld ~Nina, EF

-dünne Finger Vorteilhaft ~Lennard, EF

Vorheriger Beitrag
Medienscouts
Nächster Beitrag
Ab in den Urlaub – Spanisch für die Reise

auch interessant

Menü