IT-Experte werden

In dem Projekt ,,IT-Experte werden“ haben wir mit den iPads gearbeitet und uns mit dem Programmieren beschäftigt.

Zu Anfang wurden wir in 2 Gruppen aufgeteilt, die eine Gruppe war bei Frau Wienand und hat mit den iPads gearbeitet und die andere Gruppe war bei Frau Baumann und Frau Koch, dort haben sie mit Hilfe des iPads programmiert.

Die Gruppe bei Frau Wienand hat zu Anfang erstmal besprochen, was IT überhaupt bedeutet und was in den nächsten Tagen gemacht wird. Sie haben mit einer Stationsarbeit begonnen und dort viele verschiedene Aufgaben an dem iPad gelöst: z.B. ein Lernvideo erstellen oder andere Tricks mit dem iPad ausprobieren. Zwischendurch wurden ein paar Videos zum Thema geguckt und anschließend ein passendes Kahoot gespielt. Es wurde auch mit Scratch gearbeitet. Da sollten wir eine Geburtstagskarte erstellen, wo Musik und Bewegung der Figuren drin sind. Wir sollten auch ein digitales Minibook erstellen, da durften wir zu einem Thema, z.B. über ein Spiel oder über das Lieblingstier ein Minibook mit Informationen erstellen.

In der Gruppe bei Frau Koch und Frau Baumann ging es mehr um das Programmieren mit dem iPad. Dort haben wir zuerst mit Learning Apps gearbeitet. Wir sollten Apps kennenlernen, bearbeiten und selbst Apps erstellen.

Eine andere Aufgabe war, mit Hilfe eines Calliope (eine Platine mit LED’s) verschiedene Programme zu programmieren und damit verschiedene Lichtreihenfolgen oder Musik abzuspielen. Wir haben auch mit Ozelots (kleine Roboter) gearbeitet. Da wurden kleine Wegstrecken für den Ozobot erstellt. Farbcodes in den Strecken codieren verschiedene Richtungen und verschiedene Geschwindigkeiten für den Roboter.

Zum Schluss haben wir eine digitale Schnitzeljagd mit BIPARCOURS erstellt

.

Unsere Favoriten waren die Ozobots, die Calliope, Kahoots und das Erstellen von Quiz und Lernvideos.

Vorheriger Beitrag
Japan-Woche
Nächster Beitrag
Harry Potter Projekt 2021

auch interessant

Menü