Sicherheit im Netz

Von Cybermobbing über digitale Abhängigkeit und Fake News bis hin zu Themen rund um Datenschutz und Privatsphäre im Netz gibt klicksafe Informationen.

https://www.klicksafe.de

 

In einem ersten Schritt müssen verschiedene Problembereiche und Gefahren erst einmal erkannt werden, um in einem zweiten Schritt den Betroffenen Möglichkeiten an die Hand geben zu können, einen kompetenten Umgang mit den neuen Medien zu erlernen, verschiedene Problembereiche selbst einschätzen, erkennen und aktiv werden zu können. Nur, wer sich selbst über Problematiken und Risiken des Internets bewusst ist und somit im Positiven über Medienkompetenz verfügt, versteht sich und andere zu schützen. Daher setzt klicksafe eher auf Ermuntern als Ermahnen.

Vorheriger Beitrag
Ein eigenes Erklärvideo mit dem iPad drehen – so geht’s
Nächster Beitrag
Programmieren mit dem Calliope mini
Menü