Meine Woche im Projekt Schach

Die Woche begann gemeinsam mit unseren Projektleitern Herr Schnettler und Frau Schütz. Nachdem wir, die 36 Teilnehmer von der fünften Klasse bis zur Q2, uns auch kurz untereinander vorgestellt hatten, haben wir uns nach unseren bisherigen Schachkenntnissen in Gruppen eingeteilt – vom blutigen Anfänger bis zum erfahrenen Spieler.

Felix, Marcel und ich als schon erfahrene Spieler wurden gebeten, die Neulinge an Schach und dessen Prinzipien, Regeln und Mechaniken heranzuführen. Über die Woche hinweg haben wir durch viele Partien gegen die verschiedensten Spielpartner praktische Erfahrungen gesammelt. Genauso haben wir theoretische Beispiele für Eröffnungen und Mittelspiele gelernt. Nicht zu vergessen: die Arbeiten für eine Präsentation unserer Lernergebnisse.

Beenden werden wir die Woche mit einem internen Turnier, welches wir nach offiziellen Regeln spielen werden.

Ich bin schon gespannt, ob ich als einer der Favoriten meinem Ruf gerecht werden kann (und Felix seine Pferde nicht an die Wand stellt).

Nils Hellmann (Q1)

Vorheriger Beitrag
Französisch für Anfänger*innen
Nächster Beitrag
Unser Schulhund

auch interessant

Menü